Newsletter

Newsletter

Liebe DNWE-Interessierte,

wir erhielten einige Anfragen zu der Preisverleihung vonVAUDE Sport GmbH & Co. KG und bemerkte einen Tippfehler in der Agenda des Besuches bei VAUDE am 12.2.

Der Preis für Unternehmensethik wird vom DNWE an beispielgebende Initiativen um die praktische Ausgestaltung der Unternehmensethik vergeben. In diesem Jahr ehrt das DNWE am 22.2.2016 die VAUDE Sport GmbH & Co. KG für die Bemühungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Geschäftstätigkeit im Outdoor-Bereich. Mit einem umfassenden CSR-Programm, das gleichermaßen soziale und ökologische Aspekte in alle Facetten der Geschäftstätigkeit integriert, ist VAUDE ein Modell für mittelständische Unternehmen. VAUDE zeigt, dass nachhaltiges Engagement nicht im Gegensatz zu wirtschaftlichem Erfolg steht, sondern ihn im Gegenteil auch beflügelt. VAUDE bindet nicht nur seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch seine Zulieferer und Kunden über die Werteorientierung an sich.

Das DNWE Regionalforum Baden-Württemberg ist stolz, bei VAUDE am 12.2.2016 vor Ort vor der Preisverleihung einen Einblick in die verantwortungsbewussten Unternehmenstätigkeiten zu erhalten. Wir laden DNWE-Mitglieder und –Freunde herzlich ein, mehr über VAUDE zu erfahren.

Anbei sind die Einladung zu dem Besuch von VAUDE am 12.2.2016 und der Flyer für die Preisverleihung am 22.2.2016.

Bitte melden Sie sich für den Besuch am 12.2.2016 schnellstens bei mir an, die Plätze sind limitiert. Nach dem letzten Newsletter kamen bereits einige zusätzliche neue Anmeldungen bei mir an. Anmeldeschluß ist 10.2.2016 !

Mit freundlichen Grüßen

Maurizio Gasperi

Leiter des DNWE-Regionalforums Baden-Württemberg

Leiter des DNWE-Arbeitskreises „Unternehmensethik in der Supply Chain“

Mitglied des zentralen DNWE-Leitungskreises

gasperi@dnwe.de

www.dnwe.de

 

Pin It on Pinterest